SOS-Kinderdorf Kaolack

Kinder und Jugendliche fördern!

SOS-Kinderdorf Kaolack

Kaolack befindet sich in der heißesten und trockensten Region im Senegal. Kaolack gilt als eine der am stärksten verschmutzten Städte Afrikas. Insbesondere im Sommer ist die Situation unerträglich: Epidemien wie Malaria, Gelbfieber und Cholera brechen fast jährlich aus. Viele Kinder haben ihre Eltern verloren oder die Mütter und Väter sind zu arm, um sich um ihre Kinder zu kümmern. Um diesen Kindern eine Chance im Leben zu geben, baute SOS 1983 in Kaolack das zweite SOS-Kinderdorf im Senegal. 113 Kinder leben derzeit dort. Erfahrene SOS-Mütter haben die Kinder liebevoll aufgenommen und begleiten sie so lange, bis sie alt genug sind, um auf eigenen Beinen zu stehen. 

UN-Kinderrechte durchsetzen

SOS setzt alles daran, dass alle SOS-Kinder über ihre Rechte informiert werden und erfahren, wie sie diese einfordern können. Im Kinderdorf Kaolack wurde zu diesem Zweck eine Kindertheater-Gruppe gegründet, die das Thema spielerisch in verschiedenen Stücken verarbeitet. Auch im Kindergarten lernen schon die allerkleinsten Kinder ihre Rechte kennen. Spielerisch erfahren sie, dass Mädchen und Jungen gleich behandelt werden. Dass sie Mitspracherecht haben und ihre Meinung bei Entscheidungen Gewicht hat. Demokratische Abstimmungen und Rollenspiele gehören zum Kindergartenalltag genauso dazu, wie die Vorschulerziehung für die älteren Kinder. 

Kinder und Jugendliche fördern

Neben dem Kinderdorf, dem SOS-Kindergarten, der SOS-Schule und dem renommierten SOS-Medizinischen-Zentrum gibt es in Kaolack auch eine SOS-Jugendeinrichtung. 35 Jugendliche leben hier und gehen zusammen mit den SOS-Pädagogen einen wichtigen Schritt auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Mit Ihrer Spendenaktion können Sie das Kinderdorf Kaolack und die angebundenen Einrichtungen gezielt unterstützen! 

Unterstützen Sie die Kinder in Kaolack

Jetzt Spendenaktion starten!
/* pageName= SOS-Kinderdorf Kaolack pagePrefix=p2pde breadCrumb=SOS-Projekte / SOS-Kinderdorf Kaolack mainDomain=meine-spendenaktion.de langIdentifier=DE,de */