SOS-Kinderdörfer in Ghana

Geborgene Kindheit

SOS-Kinderdörfer in Ghana

In der Hafenstadt Tema, nahe der Landeshauptstadt Accra, entstand das erste SOS-Kinderdorf des Landes. 150 elternlose Kinder finden hier ein neues, liebevolles Zuhause in 15 SOS-Familien.

Weltweit bekanntes College

Seit 1990 haben Schüler aus ganz Afrika die Möglichkeit, sich in einem internationalen Rahmen umfassend zu bilden: am SOS-Hermann-Gmeiner-International-College in Tema. Dessen Abschluss, das International Baccalaureate (Hochschulreife), genießt höchste Anerkennung und befähigt zum Studium an Universitäten auf der ganzen Welt.

Hilfe zur Selbsthilfe

Das seit 2004 bestehende SOS-Sozialzentrum in Tema betreut im Rahmen der SOS-Familienhilfe Kinder aus HIV/AIDS-betroffenen Familien, mit dem Ziel, das Auseinander-brechen der Familienstruktur zu verhindern. Die angebotenen Maßnahmen reichen von der Übernahme des Schulgeldes, über Hilfe bei der häuslichen Pflege bis hin zu psychologischer Beratung und Unterstützung bei der Schaffung von Selbsthilfeprojekten.
/* pageName= SOS-Kinderdörfer in Ghana pagePrefix= breadCrumb=SOS-Projekte / SOS-Kinderdörfer in Ghana mainDomain=meine-spendenaktion.de langIdentifier=DE,de */