So helfen wir

Über die SOS-Kinderdörfer

So helfen wir

Die SOS-Kinderdörfer haben es sich zur Aufgabe gemacht, notleidenden Kindern zu einem besseren Leben zu verhelfen. Vier wichtige Pfeiler stützen uns bei dieser Arbeit:

Geborgenheit

Jedes Kind braucht Geborgenheit, um zu einem neugierigen und lebensfrohen Erwachsenen heranzuwachsen. Zu viele Kinder lernen Liebe und Zuneigung jedoch nie kennen. Es ist daher unsere Mission, jedem Kind in unserer Obhut eine Familie zu schenken, in der es respektiert, geliebt und in Sicherheit aufwächst. Über 570 SOS-Kinderdörfer auf der ganzen Welt bieten deshalb elternlosen und verlassenen Kindern ein neues Zuhause. Sie wachsen dort in der Geborgenheit einer SOS-Familie auf: liebevoll umsorgt von ihrer SOS-Kinderdorf-Mutter, zusammen mit Geschwistern. Ein Beispiel von vielen ist das SOS-Kinderdorf in Sarajevo, das Sie mit einer Spendenaktion unterstützen können.

Bildung

Jedes Kind hat ein Recht auf Bildung! Bildungsarbeit ist daher ein Schwerpunkt des weltweiten SOS-Engagements. Wir betreiben Kindergärten, Schulen sowie Berufsbildungszentren, die immer auch Kinder aus den Nachbarschaften unserer Kinderdörfer offen stehen. Bildung ist für uns aber viel mehr als Schule. Auch Berufsberatung, Alphabetisierungskurse oder Starthilfen zur Existenzgründung für arme Familien gehören dazu. So können wir Kinder und Familien befähigen, ihre Zukunft selbst zu gestalten. Auch Sie können dabei helfen – zum Beispiel mit einer Spendenaktion für die SOS-Bildungsarbeit.

Gesundheit

Nur ein gesundes Kind kann ausgelassen toben, konzentriert in der Schule lernen und sich zu einem verantwortungsvollen Erwachsenen heranbilden. Deshalb ist Gesundheit für die SOS-Kinderdörfer das A und O. Das fängt an in den Kinderdörfern – wo ganz selbstverständlich regelmäßig gesunde Mahlzeiten auf den Tisch kommen – und hört auf bei unseren SOS-Kliniken: In weltweit rund 80 medizinischen SOS-Einrichtungen behandeln Ärzte Kinder, Jugendliche und Mütter von nah und fern. Zum Beispiel in unserer SOS-Mutter-Kind-Klinik in Mogadischu, für die Sie eine Spendenaktion starten können.

Nothilfe

Naturkatastrophen, Hungersnöte und Kriege treffen vor allem die Schwächsten: die Kinder. Die SOS-Kinderdörfer leisten daher in Katastrophen- und Krisengebieten Nothilfe für Kinder und Familien. Unsere SOS-Kinderdörfer im jeweiligen Land ermöglichen eine schnelle, effiziente und nachhaltige Hilfe. SOS-Mitarbeiter verteilen dann dringend benötigte Hilfsgüter, leisten psychologische Betreuung oder organisieren Nothilfe-Kitas und Spieleaktionen. Wenn Sie diese lebensnotwendige Arbeit unterstützen möchten, starten Sie eine Spendenaktion für das Projekt "Wo es am Nötigsten gebraucht wird".

Ihre Spende kommt an!

Unsere Arbeit wird nur durch Ihre Unterstützung möglich. Daher ist uns wichtig, dass Sie uns vertrauen und dass Ihr Geld dort ankommt, wo es gebraucht wird. Wir verbürgen uns für die sorgfältige Verwendung Ihrer Spendengelder – dies sichern wir mit regelmäßigen Kontrollen und Rechenschaftslegungen. Außerdem hat das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen die SOS-Kinderdörfer zum wiederholten Mal mit dem DZI-Spendensiegel ausgezeichnet.

Wenn Sie mehr über die Arbeit der SOS-Kinderdörfer erfahren möchten, besuchen Sie doch unsere Website unter www.sos-kinderdoerfer.de.

/* pageName= Über die SOS-Kinderdörfer pagePrefix= breadCrumb=Informieren / Über die SOS-Kinderdörfer mainDomain=meine-spendenaktion.de langIdentifier=DE,de */